Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: HÖRSPIEL: Offenbarung 23 - Folge 18: Menschenopfer

  1. #1

    Standard HÖRSPIEL: Offenbarung 23 - Folge 18: Menschenopfer



    Seit fast zwei Jahrhunderten streitet die Fachwelt darüber, wer das Findelkind Kaspar Hauser wirklich war. Hochstapler oder Königssohn? Warum wurden auf den erst so unbeholfenen, dann überraschend begabten jungen Mann so viele Attentate verübt – von denen ihm schließlich doch eins zum Verhängnis wurde? Ein kleines zerbrochenes Holzpferd und ein lange verschollen geglaubter orientalischer Dolch weisen den Weg in die Gegenwart zu einem großen Nachrichtenmagazin, das auch heute noch gerne die Wahrheit verschleiern würde. Die Frage ist: Welche Wahrheit? Und warum ist die so gefährlich?

    ISBN 978-3-7857-3419-3
    Preis € 7,95 [D] / € 8,30 [A] / sFr. 15,40

    Erzähler: Helmut Krauss
    Georg Brand alias T-Rex: David Nathan
    Kim: Dietmar Wunder
    Wim Banner: Lutz Riedel
    Leo: Tobias Kluckert
    Reporterin: Ulrike Hübschmann
    Ian G.: Till Hagen
    Entführer: Lutz Schnell
    Süßes Mädel: Susanne Bassfeld
    Lustiger Passant: Felix Rick
    Boris F. alias Tron: Benjamin Völz
    Stimme der Wahrheit: Friedrich Schoenfelder
    Titelmelodie-Gitarren: Markus Wienstroer

    Idee, Konzeption, Recherche & Buch: Jan Gaspard
    Regie, Produktion & Dramaturgie: Lars Peter Lueg
    Produktion, Beratung & Inspiration: Marc Sieper
    Schnitt, Musik & Tontechnik: Andy Matern
    Produktions- & Regieassistenz: Alexandra Vilter

    Coverfoto: focoloco studios, Berlin

    Aufgenommen 2007:
    Sprachaufnahmen-Berlin.de
    M! Music, Sankt Augustin
    LPL Studios, Nidda

    Aufnahmeleitung: Anno Storbeck
    Gesamtspielzeit: 72:43 Minuten

    CHIP
    "Spannung Pur: Das wohl beste Hörspiel der Welt!"

    GIGA Digital Television
    "Man nehme eine Prise Realität, mixe diese mit coolen Charakteren und ein wenig Fiktion und flambiere das Gericht mit einer heißen Verschwörungstheorie. Fertig ist das perfekte Hörspiel!"

    Was bisher bloße Verschwörungstheorie war, wird Realität: Die geheimnisvollsten Tragödien und die skrupellosesten Verbrechen werden ans Licht gebracht. Die Welt wird nicht mehr die gleiche sein, denn auch das letzte Rätsel wird entschlüsselt. Mit Deutschlands besten Stimmen effektreich inszeniert. Jede neue Hörspiel-Folge eine Offenbarung, die das Leben von uns Menschen verändern wird.

  2. #2

    Standard

    OK,.. Nach der ganzen Zeit bin ich der erste, der hier was antwortet? Muß ich jetzt Angst haben?
    Eigentlich wollte ich nur eine Frage stellen...
    Das Ende der Folge verwirrt mich. War Georg nun hypnotisiert oder nicht?
    Das Ende der Folge würde hier ein "Nein" implizieren.
    Aber in der Angst-Folge sagt er definitiv, daß er hypnotisiert war. Und hört auch komische Stimmen.
    Und in der Mond-Folge weigert er sich, hypnotisiert zu werden. Das klingt sehr nach schlechten Erfahrungen damit.
    Wurde er nun in dieser Folge hypnotisiert oder nicht???
    Husten beim Fernsehen macht nur halb soviel Spaß, wie in der Oper.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Im "blauen" Sumpf...
    Beiträge
    1.102

    Standard

    ist doch am anfang der folge nicht ein hinweis? zum thema hypnose?
    wenn du dir die folge richtig anhörst, kommst du von alleine auf die lösung:-) ob georg hypnotisiert war oder nicht
    Die Welt ist (m)eine Scheibe!

  4. #4

    Standard

    Hm. Ich habe mir die Folge nochmal angehört, aber ich weiß nicht, was du meinst. Gibst du mir einen Tip?
    Husten beim Fernsehen macht nur halb soviel Spaß, wie in der Oper.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Im "blauen" Sumpf...
    Beiträge
    1.102

    Standard

    die szene aufn klo, da wird georg zurück in trance versetzt.
    die szene vor der mauer auch..
    und am anfang der folge wird georg von ian hypnotieseiert.

    am ende der folge ist georg jedoch wieder klar...also dahinter gekommen und irgend jemand hat die hypnose aufgehoben...
    Die Welt ist (m)eine Scheibe!

  6. #6

    Standard

    Hmmm. Stimmt, so macht es Sinn.

    Allerdings habe ich mir ja angewöhnt, alles zu bezweifeln.
    In der Klo-Szene habe ich mich schon gefragt, ob Georg echt wieder weggetreten ist oder das vielleicht auch nur vorspielt. (Ähnliches frage ich mich am Ende von Krauts und Rüben auch jedesmal wieder.)

    Aber vorausgesetzt, du hast Recht... Wer hat dann die Hypnose aufgehoben? Es heißt ja auch am Anfang von der Folge, daß man sowas nur richtig tun kann, wenn man weiß, welche Suggestionen implantiert wurden.

    Was mir dabei einfällt... Woher wußte der Typ, der Georg erstechen wollte, das eigentlich?
    Hat der etwa auch mit Ian zusammengearbeitet? (Eigentlich unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, was später mit ihm passiert.)
    Oder wird Ians Büro auch überwacht, so wie der Warroom später?
    Und falls ja, von wem? Vielleicht von der mysteriösen "Tron-Person"? Aber warum sollte "Tron" Georg umbringen lassen wollen? Es scheint doch zumindest so, als würden die beiden irgendwie auf derselben Seite stehen.
    Oder spielt an dieser Stelle Kim irgendwie mit rein? Er weiß zumindest, daß Georg hypnotisiert wurde.

    Irgendwie habe ich langsam sowieso das Gefühl, daß man nicht mehr wirklich von "Seiten" reden kann. Alle Personen scheinen sich auf einer Art Kreis zu bewegen, auf dem nur bisweilen der eine dem anderen näher steht oder weiter von ihm entfernt ist.
    Husten beim Fernsehen macht nur halb soviel Spaß, wie in der Oper.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von niemandem
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    woanders
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Vielleicht hat Georg aber die Hypnose auch nur vorgetäuscht um mal zu sehen wo die Reise hingeht. Und wer weiss was Ian gemacht hätte wenn er schon am Anfang der Folge gemerkt hätte das das mit der Hypnose nicht klappt.
    Wenn Du die Wahrheit kennst
    solltest Du lieber mit niemandem darüber reden

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Im "blauen" Sumpf...
    Beiträge
    1.102

    Standard

    dann hätte die aktion aufn klo aber nicht geklappt...
    und vor der mauer auch nicht...

    ich habe schon öfter bei show hypnosen mitwirken können, bzw. dabei sein können...das kann georg meiner meinung nach nicht gespielt haben. da er ja behauptet das man ihm was in sein getränk getan hat...
    Die Welt ist (m)eine Scheibe!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    206

    Standard

    Ich glaube ich habe eben Jans Original, das die Vorlage für die Sequenz am Anfang war, gefunden. Es stimmt zumindest Wort für Wort überein, ich habs gegengehört.

    Hypnose-Einleitung © by Alexander Cain - Die Hypnoseakademie
    (Mitte der Seite)

    Respekt, Jan. Du hast den Besten als Vorlage für die Hypnoseszene ausgesucht. Ich hab von Alexander Cain ne Hypno CD gegen Prüfungsstreß. Der Mann versteht sein Handwerk.

    Schade das im Hörspiel nur ne Kurzfassung möglich war. Ich hätte zu gern gewußt ob Till Hagen wirklich die Hörer einschläfern kann. Die Entspannungsphase hätte eigentlich mehr als doppelt so lang sein müssen um wirklich zu funktionieren. Ich wette das war auch so ne Stelle wo du gerne mehr Zeit von LPL für die Folge zur Verfügung gehabt hättest, was?

    *edit*

    Jetzt, nachdem ich etwas Zeit hatte, habe ich Alexander Cains Seite ein wenig studiert. Erstaunlich was unter Hypnose möglich ist. Es ist tatsächlich möglich einen Menschen fernzusteuern und ihn Dinge machen zu lassen, die er nie tun würde. Ich füge den Link auf eine Unterseite an, auf der ein interessantes Video zu sehen ist. Cain lässt einen Freiwilligen einen Kameramann "erschießen". Nätürlich mit einer leeren Waffe ;-)

    http://www.hypnoselernen.de/hypnose_...otisierten.php
    Geändert von cityhunter (13.06.2009 um 23:21 Uhr)
    Fan von Met ( Honigwein ) - einfach nur köstlich,

    schreibt über Filme , Bücher, Spiele und Talk im unabhängigen Blog Daily-Talk

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von |TrixZ|
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Zensiert
    Beiträge
    3.423
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Mysteriös seine Herkunft, zu Lebzeiten ein Wunderkind, ungeklärt sein Tod - der Fall Kaspar Hauser zählt zu den großen Rätsel der deutschen Geschichte. Zu seinem mutmaßlich 200. Geburtstag zeigt nun das Nürnberger Stadtarchiv eine Ausstellung.
    Pfingstmontag, 28. Mai 1828: Ein torkelnder Halbwüchsiger taucht am Unschlittplatz in Nürnberg auf. Keiner weiß, woher er kommt und wer er ist - offenbar auch der Unbekannte selbst nicht. War er der Prinz von Baden, der aus dem Weg geräumt werden sollte oder ein krimineller Hochstapler? Nur fünf Jahre nach seinem mysteriösen Auftauchen stirbt Kaspar Hauser einen ebenso mysteriösen Tod.
    http://www.br.de/franken/inhalt/fran...nberg-100.html
    ##10111##



    "Ich glaube es zu wagen macht unglaublich viel Sinn"

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HÖRSPIEL: Offenbarung 23 - Folge 8: Macht!
    Von admin im Forum OFFENBARUNG 23 / 2. Staffel Hörspiele (Folgen 5 bis 8)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 22:48
  2. HÖRSPIEL: Offenbarung 23 - Folge 42: Die Illuminaten
    Von Jan Gaspard im Forum OFFENBARUNG 23 / 11. Staffel Hörspiele (Folgen 42 bis 45)
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 12:21
  3. HÖRSPIEL: Offenbarung 23 - Folge 45: Rheingold
    Von Jan Gaspard im Forum OFFENBARUNG 23 / 11. Staffel Hörspiele (Folgen 42 bis 45)
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 16:35
  4. HÖRSPIEL: Offenbarung 23 - Folge 7: Stonehenge
    Von admin im Forum OFFENBARUNG 23 / 2. Staffel Hörspiele (Folgen 5 bis 8)
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 20:05
  5. HÖRSPIEL: Offenbarung 23 - Folge 29: 9-11
    Von admin im Forum OFFENBARUNG 23 / 7. Staffel Hörspiele (Folgen 26 bis 29)
    Antworten: 387
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 14:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •